Womenize! – Zahlreiche hochkarätige internationale Sprecher(innen)

Womenize! Games und Tech, das Aktionsprogramm der #gamesweekberlin für Frauen in der Games- und Techbranche, wurde auf zwei Tage ausgebaut. Hier gibt’s alle Infos.

Ein umfassendes englischsprachiges Konferenz- und Workshop-Programm sowie viele Möglichkeiten für Networking und Recruiting erwarten die Teilnehmer*innen am 24.-25. April im Säälchen in Berlin. Die Veranstaltung steht Teilnehmer*innen jedweden Genders offen.

Zahlreiche hochkarätige Sprecher*innen werden bei Womenize! Games und Tech erwartet:

  • Kate Edwards ist CEO und Principal Consultant von Geogrify, eine Beratung, die Inhalte kulturell adaptiert. Darüber hinaus ist sie Geschäftsführerin der Non-Profit Charity Take This und ehemalige Geschäftsführerin des internationalen Spieleentwicklerverbands (IGDA – International Game Developers Association).
  • Sophia Ciocca arbeitet als Software Ingenieurin und Autorin in New York City. Gerade baut sie die Software für den Newsroom der New York Times auf, schreibt Tech-Artikel und unterrichtet weibliche Software Ingenieure in Programmiersprache.
  • „Kickstarter Projects Done Right“ ist Thema des Vortrags von Anya Combs, die als Games Outreach Lead bei Kickstarter in New York in erster Linie mit Spieleentwickler*innen arbeitet. Für Nickelodeon und AddcitingGames hat sie zuvor bereits den Launch zahlreicher Mobile und Online Titel koordiniert.
  • Die türkische Mobile Games-Produzentin Simay Dinc ist Gründerin von „Women in Games Turkey“ und Aufsichtsrätin der Non-Profit Organisation Oyunder. Darüber hinaus hat sie das erste kreative Künstlerdorf ‘Small Village Small World’ im türkischen Ayvalık geschaffen, dort hat sie auch das Kıraarthane Games Center für digitale Kunst mitgegründet.
  • „Why crypto-natives GenZ are blockchain’s secret ally“ ist Titel des Vortrags von Melanie Mohr. Sie ist CEO und Gründerin der E-Commerce Shopping App YEAY, ein Video Marktplatz, auf dem jeder mit Hilfe eines Produktvideos Dinge kaufen und verkaufen kann. Die Berliner Unternehmerin hat über 20 Jahre Erfahrung in Produktion und Storytelling mit Bewegtbild.
  • In ihrem Talk „Beyond the Numbers: Current Realities of Women in Tech and Entrepreneurship“ gibt AC Coppens von THE MARKETING CATALYSTS einen Einblick in die Arbeitssituation von weiblichen Entrepreneurs in der Techbranche. AC besitzt Expertise im Schnittfeld von Technologie und Kreativwirtschaft – von künstlicher Intelligenz, Blockchain, Neurowissenschaft, VR, AR, MR bis hin zu Animation, Games, Design und Musik.
  • „My very own sound – From Artist to Producer and Back“ ist Thema von Mona Murs Vortrag. Die Sängerin, Komponistin und Musikproduzentin, arbeitet mit Künstler*innen wie Einstürzende Neubauten oder Dieter Meier von Yello, sie hat Songs für den Soundtrack von Fatih Akins Film „Gegen die Wand“ aufgenommen. Seit 1999 produziert sie Sounds und Scores für Animationsfilme und Computerspiele als Tonkünstlerin für den Software Entwickler Terratols.
  • Linda Kruse ist Game-Designerin, CEO des Kölner Spielestudios The Good Evil und stellvertretende Vorstandsvorsitzende von game – Verband der deutschen Games-Branche. Sie ist eine von 25 Frauen, deren „Erfindungen unser Leben verändern“ (Edition F) und entwickelt Spiele für eine nachhaltige, grüne Zukunft, wie „Squirrel & Bär“ oder „Serena Supergreen“.

Zudem erwartet die Teilnehmer*innen ein vielseitiges Workshop-Programm, das von „Home Office or Self Employed – How to Keep the Work Processes and the Business Going?“, präsentiert von Ruth Lemmen, über ein persönliches Bewerbungstraining mit Ayla Tolan, Human Resources Team Lead bei Freaks 4U Gaming, bis hin zu „Create a Compelling Storyboard“, präsentiert von Nadia Karrou, Lead Artist bei King, ein breites Spektrum abdeckt.

Womenize! Games and Tech findet im Rahmen der #gamesweekberlin statt und wird organisiert von Booster Space und gefördert vom Medienboard Berlin-Brandenburg.

Geschrieben von: Kilian

No comments yet.

Leave Your Reply