Star Wars: Battlefront – 12 Multiplayer Maps zum Start

DICE und EA gaben nun neue Details zum Planeten Sullust bekannt und bestätigten, dass es zum Launch von Star Wars Battlefront 12 Multiplayer-Maps geben wird.

battlefront

Heute am Star Wars Tag, 4. Mai, hat DICE in einem Blog post genauere Informationen zum Planeten Sullust bekannt gegeben. Neben diesem werden wir noch 11 weitere Karten bzw. Planeten zum Launch bespielen dürfen.

Hier einmal der original Post:

„Einige der 12 Multiplayer-Karten in Star Wars Battlefront (wenn man die Missionen von Star Wars Battlefront mitzählt, sind es sogar noch mehr Schauplätze) werden dem Spieler sofort bekannt vorkommen – beispielsweise die dichten Wälder von Endor oder die Eistundra von Hoth, in denen ihr eure Lieblingsmomente aus den Filmen wiedererleben könnt. Einige Karten unterstützen unsere epischen Modi wie Kampfläufer-Angriff, während andere kleiner angelegt sind und den Nahkampf betonen. Wir wollen eine Vielzahl von Kampffantasien zum Leben erwecken, wobei sich das Kartendesign an den Modi orientiert, die darauf gespielt werden. Aber am wichtigsten ist, dass ihr neue, eigene Erinnerungen sammelt, an neuen Orten, die ihr noch nie gesehen habt.“

Die Entwickler bei DICE reden darüber, dass es unzählige Möglichkeiten der Landschaftgestaltung im Star Wars Universum geben könnte. Darüber mache man sich gerade Gedanken, Anton Grandert, Concept Artist bei DICE, entwickelt gerade zum Beispiel einige Skizzen und Konzeptentwürfe.

Grandert sagte:

„Wir wollten einen eigenen Planeten erschaffen, haben dazu erst mit unterschiedlichen Ideen jongliert und uns schließlich für einen Lavaplaneten entschieden. […] Schwarze, scharfkantige Felsen, enorme Höhenunterschieden, rote Lava, türkisfarbene Seen und weißer Rauch … farbenfroh und abwechslungsreich, aber dennoch beeindruckend und bedrohlich.“

Das sind ja endlich mal erfreuliche Nachrichten. Man darf also auf weitere Infos zu Planten, Gameplay, etc. gespannt sein und sich auf den Release Mitte November freuen.

Geschrieben von: Lukas

No comments yet.

Leave Your Reply