gamescom 2019 – Online-Ticket-Shop ab sofort geöffnet

Der Countdown läuft: Noch sind es gut fünf Monate bis zur gamescom 2019, dennoch ist der Ticket-Shop ab sofort geöffnet. Alle Infos zu den verschiedenen Tickets findet hier hier.

Bis zur gamescom 2019 ist es zwar noch etwas hin, aber dem großen Interesse an Tickets für das weltweit größte Event für Computer- und Videospiele entsprechend, öffnet auch in diesem Jahr der Online-Ticket-Shop frühzeitig. Seit 6. März 2019 können sowohl Fach- als auch Privatbesucher ihr gamescom Ticket erwerben. Wie gewohnt gilt: Früh sein zahlt sich aus, denn erneut werden Earlybird-Kontingente für alle Ticketkategorien (Privat- und Fachbesuchertickets) angeboten. Neu in diesem Jahr ist das Abendticket, mit dem interessierte Spielefans ab 17:00 Uhr Eintritt auf das Messegelände erhalten und die gamescom nach der hoch frequentierten „Rush Hour“ erleben können. Das Nachmittagsticket wird nicht mehr angeboten. Zu kaufen gibt es alle gamescom Tickets ausschließlich im offiziellen Online-Ticket-Shop unter www.gamescom.de .  

gamescom Tickets im Überblick:

Tagestickets für Privatbesucher
Generell gilt: Tagestickets für Privatbesucher gibt es im Online-Ticket-Shop der gamescom nur solange der Vorrat reicht. Wer also definitiv die neuesten Spiele das erste Mal anspielen und weitere Highlights der gamescom live vor Ort erleben möchte, dem empfiehlt sich ein zeitnaher Ticketerwerb: Viele Jahre in Folge hieß es für die gamescom Tagestickets „Ausverkauf im Vorverkauf“. Wer bei seinem Ticketkauf sparen möchte, sollte sich schnellst möglichst eine Eintrittskarte aus dem begrenzten Early-Bird-Ticketkontingent sichern. Sind die Kontingente dieser Ticketkategorie für einen Tag vergriffen, gelten automatisch die Vorverkaufspreise. Für alle Privatbesuchertickets gilt: Es können maximal fünf Karten pro Person gekauft werden.

NEU: vergünstige Abendtickets für einen Einlass ab 16:00 Uhr
Erstmals kann in diesem Jahr für die Publikumstage ein vergünstigtes Abendticket (7 EUR) erworben werden. Inhaber eines Abendticktes haben ab 16:00 Uhr Zugang in die entertainment area. Das Abendticket löst unter anderem das bisherige Nachmittagsticket ab. Hintergrund für die Anpassung dieser Ticketkategorie ist die Entzerrung und bessere Verteilung der Besucherkonzentration zur gamescom Rush-Hour. Da erfahrungsgemäß viele Besitzer von Tageskarten das Gelände gegen frühen Mittag wieder verlassen oder nach zahlreichen Besuchen von Spielstationen den gamescom-Tag in einem der Event-Bereiche ausklingen lassen, erhöht sich am frühen Abend die Chance auf einen schnelleren Zugang zu den neuesten Spielen an den Ständen der Aussteller. Das gilt sowohl für die weiterhin in der entertainment befindlichen Spielefans als auch für Inhaber eines Abendtickets. Das Abendticket zahlt damit auf die Aufenthaltsqualität ein, deren Verbesserung eines der Ziele für die gamescom 2019 ist.

Eine Stunde Vorsprung: Pre-Entry-Tickets
Auch 2019 gibt es ein limitiertes Kontingent von Pre-Entry-Tickets für die ersten beiden Publikumstage Mittwoch (21.08.) und Donnerstag (22.08). Besitzer dieser Ticketkategorie erhalten bereits ab 9:00 Uhr und damit eine Stunde vor der offiziellen Öffnung für Privatbesucher Einlass in die entertainment area. Auch für die Pre-Entry-Tickets gilt: Verfügbarkeit nur so lange der Vorrat reicht. Um den frühzeitgigen Einlass zu gewährleisten, werden Inhaber eines Pre-Entry-Tickets gebeten, ausschließlich den Eingang Süd oder Nord zu nutzen.

Limitiertes Kontinent: Schulklassen-Ticket erneut im Programm
Das 2018 eingeführte Schulklassen-Ticket wird auch für die gamescom 2019 angeboten. Es ermöglicht Schulklassen außerhalb von  Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen einen Ausflug zur gamescom nach Köln. 6,50 EUR/Person (Schüler und Begleitpersonen) kostet das Ticket, das für die Publikumstage Mittwoch, Donnerstag und Freitag (21., 22. und 23. August) verfügbar ist. Dank zahlreicher bildungs- und medienpädagogischer Angebote, wie dem gamescom campus, dem Jugendforum NRW oder gamescom jobs & karriere, lassen sich Lerninhalte und Spaß perfekt miteinander verbinden. Ein Beispiel ist dabei die Digitalwerkstatt von HABA. Erstmals wird der kreative Bildungs- und Erfahrungsraum, in dem Kinder zwischen 6 und 12 Jahren die digitale Welt spielerisch entdecken können, auf der gamescom stattfinden. Interessierte Schulen und Lehrer können sich an die Privatbesucher-Hotline bzw. an ein spezielles E-Mail-Postfach (schulbestellung@gamescom.de) wenden und werden anschließend über die notwendigen Schritte informiert. Bestellungen von Schulklassen-Tickets sind bis zum 31. Juli 2019 möglich. Pro Klasse müssen mindestens zehn Personen (inkl. Begleitung) teilnehmen. Ein Lehrer kann immer nur für eine gesamte Gruppe eine Bestellung durchführen. Aber auch das Kontingent der Schulklassen-Tickets ist begrenzt: Es gibt sie nur solange der Vorrat reicht. Eine Reservierung ist nicht möglich.

Fachbesuchertickets für alle gamescom-Tage
Fachbesuchertickets sind ebenfalls seit dem 6. März 2019 online unter www.gamescom.de erhältlich. Neben Tagestickets für die Tage Dienstag bis Samstag wird entsprechend der Laufzeit der business area (Dienstag, 20. August bis Donnerstag, 22. August) die 3-Tage-Karte für Fachbesucher im Online-Ticket-Shop der gamescom angeboten. Generell gilt: Auch Fachbesucher haben die Möglichkeit ihr Ticket zu vergünstigten Preisen zu erwerben: Für alle Fachbesuchertage sind begrenzte Early-Bird-Ticket-Kontingente im Online-Shop hinterlegt. Der Kauf eines Fachbesuchertickets ist ausschließlich für die persönliche Nutzung möglich und damit auf eine Person reglementiert.

Alle weiteren Infos rund um die gamescom 2019 findet ihr selbstverständlich bei uns.

Wenn dir gefällt was du liest, teile es doch mit deinen Freunden:
Share on Google+

Google+

Tweet about this on Twitter

Twitter

Share on Facebook

Facebook

Email this to someone

email

Geschrieben von: Lukas

Bisher gibt es keine Kommentare.

Sag uns Deine Meinung