E3 2017 – Bethesda-Pressekonferenz Zusammenfassung

Heute Morgen hielt Bethesda die eigene Pressekonferenz von der E3 2017 ab. Was alles angekündigt wurde und was es sonst noch so Neues gibt, erfahrt ihr hier.

Heute Morgen stand dann die Bethesda-Pressekonferenz an. Begonnen wurde die Pressekonferenz mit einem Video in dem Kinder von Bethesda-Mitarbeitern erklären sollten was ihre Eltern auf der Arbeit tun. Scheinbar ein aktueller Internettrend.

Danach betrat Pete Hines, der Vizepräsident und Marketing & PR Chef von Bethesda. Er begann damit alle noch recht frisch erschienenen Bethesda-Spiele durchzugehen und als er sich von DOOM und Dishonored 2, über Prey und Fallout Shelter, zu Fallout 4 und The Elder Scrolls V: Skyrim: Special Edition (für die letzten beiden wurden schon über 300 Milionen Mods runtergeladen) geredet hatte, leitete Hines zu Bethesda VR über.
Hier wurde ein kurzer Teaser-Trailer zu DOOM VFR und Fallout 4 VR gezeigt. Beide sind kompatibel mit der HTC Vive und jetzt in Los Angeles auf der E3 spielbar.

Als nächstes gab es einen Blick was die kürzlich erschienene Erweiterung “The Elder Scrolls Online: Morrowind” alles ins Spiel gebracht hat und wie positiv das DLC von Spielern aufgefasst wurde.
Nach dem Video wurde noch der Fun Fact, dass The Elder Scrolls III: Morrowind das erste modbare Bethesda-Spiel war.

Die Häufung der Mod-Anspielungen sollte kein Zufall bleiben, denn als nächstes kündigte Pete Hines den Creation Club an.
Dabei handelt es sich um ein Portal für neue Spielinhalte für Fallout 4 und Skyrim. Zu diesen Inhalten zählen zum Beispiel Waffen, Kleidung, Level, Charaktere, Kreaturen und auch Gameplay. Dieser Content wird von Bethesda selbst und den besten Content-Creators der Community (die sogar dafür bezahlt werden) erstellt.
Man könnte also sagen, dass der Creation Club offizielle, kostenlose Mods ins Spiel bringt, die mit Sicherheit keinen Schaden in den Savefiles anrichten werden.
Das Programm startet diesen Sommer für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Auch The Elder Scrolls: Legends bekommt neuen Content. Mit der Erweiterung “The Elder Scrolls Legends: The Legends of Skyrim” erhält das Spiel am 29. Juni 2017 ein großes Content-Update auf PC und Mobile-Geräten.

Außerdem gibt es ein paar wenige neue Infos zu der Nintendo Switch Version von The Elder Scrolls V: Skyrim.
So geht es aus dem gezeigten Trailer hervor, dass man Zelda-amiibos in Skyrim aktivieren kann um Links Hero-Rüstung auf Breath of the Wild, sowie das Master Sword und das Hylian Shield zu bekommen. Einen Releasetermin bekommen wir noch nicht.

Neu, aber auch zu erwarten war, dass ein DLC zu Dishonored 2 angekündigt wird. Dieser trägt den Namen „Dishonored: Der Tod des Outsiders“ und wirkt eher wie ein Standalone-DLC als ein zu Dishonored 2 gehöriger Teil. In dem DLC meucheln wir uns in der Heut von Billie Lurk durch das schmutzige Karnacas um den mysteriösen Outsider zu töten.
Das DLC wird am 15. September 2017 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

Darauf folgte ein Einspieler zu Quake: Champions, in dem Bethesda der Welt bestätigte wie wichtig ihnen Esports ist. Neben der Ankündigung von Wolfenstein-Protagonist B.J. Blaskowicz wurde auch die Quake Wolrd Championship angekündigt, die am 26. August 2017 im Rahmen der Quake Con in Dallas stattfinden wird.
Eine Beta ist ab sofort (unter quake.com) spielbar und das Quake: Champions wird auch auf der E3 anspielbar sein.

Nun kündigte Bethesda einen der beiden noch ‚unbekannten‘ Titel an. Dabei handelt es sich um The Evil Within 2. Dieses wurde bereits vor der Pressekonferenz heute Morgen geleakt. In dem neuen Teil der Survival-Horror-Serie spielen wir wieder den bekannten Protagonisten Sebastian der auf der Suche nach seiner totgeglaubten Tochter wieder in das STEM-System und damit in eine Welt voller Schrecken eindringen muss.
The Evil Within 2 wird am 13. Oktober 2017 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

Zuletzt bekamen wir das zweite ‚unbekannte‘ Spiel zu sehen. Dass es sich um „Wolfenstein II: The New Colossus“ handelte war ebenfalls keine große Überraschung, denn auch hierzu hatte es bereits im Vorfeld einen Leak gegeben.
Was allerdings unbekannt war, ist der geniale Trailer zum neuen Wolfenstein-Teil. Die ersten Minuten sind eine Anlehnung an alte Heimatfilme und deutsche Fernsehsendungen, die glaubwürdig in Wolfenstein-Manier präsentiert wurden.
Aus dem Trailer ging hervor, dass wir wieder als B.J. Blaskowicz von dem Regime (und der hinterhältigen Frau Engel) gejagt werden. Wie in der Reihe übliche ballern wir uns durch Gegnerhorden und können dabei scheinbar auch einen riesigen Roboterhund reiten.
Wolfenstein II: The New Colossus ist auf der E3 spielbar und soll am 27. Oktober 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

Das war es auch schon von der recht kurzen, aber äußerst informativen Bethesda-Pressekonferenz von der E3 2017. Über alles weitere rund um Bethesdas Spiele, der E3 und den noch folgenden Pressekonferenzen halten wir euch natürlich auf dem Laufenden.

Wenn dir gefällt was du liest, teile es doch mit deinen Freunden:
Share on Google+

Google+

Tweet about this on Twitter

Twitter

Share on Facebook

Facebook

Email this to someone

email

Geschrieben von: Lukas

Bisher gibt es keine Kommentare.

Sag uns Deine Meinung