devcom 2019 – Weitere Speaker bestätigt

Auch dieses Jahr finden vor der gamescom wieder die Entwicklerkonferenz devcom statt. Heute wurden neue Speaker bekannt gegeben. Wir haben alle Infos dazu.

Heute werden Benjamin Archard, Elena Nikolova, Goichi “SUDA51” Suda, Hiromi Ishikawa, Carina Calvert, Tero Virtala und Eric Jacobus als neue Redner auf dem diesjährigen gamescom Spieleentwickler-Event bekannt gegeben. Für die devcom 2019 wurden bereits prominente Redner, wie zum Beispiel Cristian Pana, Noah Falstein und Pia Jacqmart angekündigt. Das Event findet am 18. und 19. August in Köln statt.

Das Line-Up der Sprecher wird unter anderem durch Benjamin Archard, Rendering Programmer bei 4A Games Ltd., bereichert. Er wird über Ray Tracing in Metro: Exodus sprechen. Elena Nikolova von Snapshot Games wird als 3D und VFX Animator Einblicke in die Animation von Kreaturen mit Köpermutationen in Phoenix Point gewähren.

Ein weiteres Highlight der devcom ist die Rede des durch Titel wie No More Heroes, killer7 and Lollipop Chainsaw bekannt gewordenem CEO und Game Designer bei Grasshopper Manufacture, Goichi “SUDA51” Suda. Er und Hiromi Ishikawa, Chairman der Vantan Game Academy in Japan, werden über die Zusammenarbeit der Vantan Game Academy und der Vigamus Foundation sprechen.

Die Community Liaison Managerin von Playground Games, Carina Calvert, berichtet über ihre Erfahrungen im Bereich community-driven Game-Development. Tero Virtala, CEO bei Remedy Games, spricht über die Entwicklungen und Veränderungen innerhalb seines Studios. Eric Jacobson von SuperAlloy Interactive hat sich durch seine Arbeit am Motion-Capturing von Kratos, acht Charakteren aus Mortal Combat 11 und Mavel’s The Avengers als feste Größe auf dem Gebiet etabliert. Auf der devcom 2019 hält er seine Rede über physisches Storytelling durch Action- und Kampf-Choreografie, sowie Live-Kampf-Motion-Capture.

Eine Übersicht aller bis dato bekannten Sprecher der devcom 2019 ist auf der offiziellen Homepage zu finden: https://www.devcom.global/speakers/
Tickets für die devcom 2019 sind ebenfalls über die offizielle Seite erhältlich: https://www.devcom.global/#tickets

Geschrieben von: Lukas

No comments yet.

Leave Your Reply